Treffen der Handspinngilde in Lehesten

So schnell gehen 4 Tage geballte Spinnlust vorüber.

Ich hatte diesmal nur 2 Workshops belegt.
Zum einen den Kurs "Verzwirnen für Fortgeschrittene" bei Tine.
Das 3fach Garn auf der Spule und am Schluß

Hier mal Bilder eines 3fach verzwirnten Garnes mit ziemlich viel Drall VOR dem Bad.
Die ganzen Zwirbel von augenscheinlich zu viel Drall sind gut zu erkennen.

Hier dann genau das Garn von oben nur NACH dem Bad.
Der viele Drall ist fast komplett weg.


Dann hatte ich für Sonntag noch den Kurs "Artyarn" bei Tine belegt.
Dieser Workshop war für mich quasi Entspannung pur! Aber seht selbst:
Erstmal dick / dünn spinnen.  Hier eine riesige Flamme

Dann wurde das Garn noch grob verzwirnt
Danach wurde sehr wildes Artyarn hergestellt.
Und zwar so:
Es wurde richtig schönes Garn brutal zerschnitten, zerrupft und zerwühlt. Da grauste es mich doch etwas;)




Welches Garn da herauskam, kann ich leider noch nicht zeigen, weil der Handyakku leer ist. Sorry.
Gibt es dann Morgen...

Außerdem habe ich noch ein uraltes selbstgefärbtes BFL- Kardenband mit auf die Reise genommen.
Hier schon Navajo Kettgezwirnt.

Alles in allem war es ein wunderschönes Wochenende. Das Fernsehen war auch noch da, wer sich den Beitrag anschauen mag...

Wir hatten sehr viel Spaß und ich freue mich schon jetzt auf das Treffen im kommenden Jahr!










Beliebte Posts