Loop für Eileen und 2 Wollstränge fertig

Eileen hatte sich einen wirklich dicken Loop von mir gewünscht.
Meine selbstgefärbte und dann im Farbverlauf versponnene Alpaka-Tussahseidenmischung hatte ich 3-fach verzwirnt, das war ihr allerdings noch nicht dick genug.
Deswegen mit doppeltem Faden verstrickt.





Dann noch mit ein paar Häkelblümchen an einer Seite aufgehübscht.





Dann hatte ich vor Jahren einen 100g BFL-Kammzug in verschiedenen Rottönen selbst gefärbt.
Damals sagten mir die Färbungen nicht zu, heute finde ich sie genial und ärgere mich, weil ich nicht mehr davon habe.
Ein Spulenbild




Und das fertige Garn Navajo verzwirnt mit 242m LL auf 105g

Die Farben bekomme ich einfach nicht richtig eingefangen. Sie sind gedeckt und nicht so grell.



Dann noch ein Strang Alpaka-Tussah in Natur, Navajo gezwirnt.





Und als 58g Strang mit LL von 81m




So, und jetzt bleibt wieder die Frage, was ich mit dem Rottonstrang denn nur mache.
100g / 242m, da komme ich ja nicht weit....
Den grauen Strang werde ich mitverweben.

Euch einen schönen Feiertag Morgen!


Beliebte Posts