Hab mich getraut - meine ersten Übungsgrannys

So, ich wollte mich gestern dann doch endlich mal an die Grannys geben. Auch wenn ich immer betone, das ich nicht häkeln kann.Wenn der ganze Tag schon so verkorkst war, kann es ja nicht mehtr viel schlimmer werden. Dachte ich.
Der erste Granny (Stern1) klappte mit Hängen und Würgen und sieht auch etwas windschief aus.
Dann wurde ich mutig und wollte einen 2. in bunt (Stern2) probieren.
Geendet hat das ganze mit Wut im Bauch und der Feststellung, dass ich wirklich zu blöde zum häkeln bin. Ständig hatte ich eine Luftmaschenbrücke zu wenig oder es wirkte schief.




Heute Morgen hat mich dann wieder der Ehrgeiz gepackt und ich habe nochmal ganz von vorne angefangen.



Ha, klappt doch! :-) Ich hatte einen Denkfehler. Konnte mich nicht so gut in die Sache reindenken, da ich ja keine Häkelerfahrung habe.
Also noch einen.



 Und was bitte mache ich jetzt damit? Für eine Decke wird das zu schwer, ist alles Baumwolle.
Vielleicht das zusammenhäkeln lernen und als Topflappen? Oder noch mehr machen? Und dann? In die Küche würde das passen.
Aus diesem schönen Buch sind die Anleitungen.









Beliebte Posts