Hausaufgaben erledigt / Noch ein neues Hobby beginnen?

So, meine Hausaufgaben für einen Workshop beim  großen Spinntreffen der Handspinngilde in Lehesten habe ich soeben erledigt.
3 volle Spulen:




Ach, was freue ich mich schon auf Donnerstag, dann geht es los. Muß mir mal langsam einen Kopf machen, was ich so an Spinnfutter und sonstigem Bedarf  in die Tasche packe.

Außerdem gehe ich schon länger (um genau zu sein, seit ich mit Maik 2 Wochen im Krankenhaus war), mit dem Gedanken schwanger, das Weben zu beginnen.
Meine selbstgesponnene Wolle stapelt sich hier bald hochkant, zum verstricken derselben komme ich kaum und ich habe mir sagen lassen, daß das Verweben schneller geht. Ohnehin fehlt ja das Weben noch zum Hobby Spinnen.
Ob diese Aussage so stimmt, müsste man ja dann erstmal testen.
Wenn überhaupt, dann käme ein Knitters Loom für mich in Frage. Vielleicht läuft mir ja einer in Lehesten über den Weg...

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Kommentare

  1. Danke für deinen Kommentar bei mir!

    Übrigens: Mit dem Weben zu beginnen halte ich für eine sehr gute Idee.
    Liebe Grüße aus Tirol!

    AntwortenLöschen
  2. Klar musst du weben. Das gehört dazu. Wir sehen uns in Lehesten. Ich freu mich schon.

    AntwortenLöschen
  3. Oja, weben geht schnell. Wenn die Kette erst mal sitzt... :-)
    Jetzt hab ich eigenes Garn auf dem Rahmen und das gefällt mir sehr gut. Vorher hat es mir nicht soo viel Spass gemacht.
    Ich freu mich auf Donnerstag!!

    AntwortenLöschen
  4. Genau setzt mir ruhig noch einen Floh ins Ohr, wo ich doch bisher so standhaft war!!!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar posten

Beliebte Posts